top of page

Glamour-Fotografie: So gelingen Ihnen mit 6 grundlegenden Tipps hervorragende Aufnahmen

Stellen Sie sich ein altes Hollywood-Porträt einer Schauspielerin aus der Mitte des Jahrhunderts vor. Denken Sie an Kurven

gut definiert, mit geformten Wangenknochen und Akzenten im Schatten, klassische Schönheit.

Das ist Glamourfotografie.

Aber die Glamour-Aufnahmen gehen weit über traditionelle Porträts von Hollywood-Stars hinaus. Wo ist also

Ordnen Sie dieses Genre der modernen Fotografie zu?

Lesen Sie weiter, wenn Sie alles erfahren möchten, was Sie über Glamourfotografie wissen müssen. Und

Verstehen Sie, wie Sie wunderschöne Glamour-Aufnahmen machen.


Was ist Glamour-Fotografie?

Glamourfotografie konzentriert sich auf die Schönheit der Person auf dem Foto. Obwohl es ein

Genre an sich, die Aufmerksamkeit, die der Schönheit geschenkt wird, kann auch die Arbeit anderer Genres inspirieren. Anzeige

zum Beispiel Portraitsessions oder glamouröse Modeshootings.

Aber Glamour-Fotografie ist immer noch nicht gut verstanden. Es ist ein Genre, das auch feiern kann

Sexuelle Anziehung wird mehrdeutig.

Und nicht alle Meisterfotografen sind sich darüber einig, was als Glamourfotografie gilt.

Für manche bedeutet Glamourfotografie unter anderem, Frauen Selbstvertrauen zu geben. Und dafür sorgen, dass sie sich schön und schön anfühlen

erwünscht.



Aber in seiner am weitesten verbreiteten Definition ist Glamour Fotografie, die sich auf Schönheit und Schönheit konzentriert

über Charme. Das ist etwas anderes als Modefotografie.

Dieses Feld kann in Pose und Beleuchtung oft ähnlich aussehen. Aber ein Service

Bei der Glamour-Fotografie geht es nicht so sehr um die Kleidung, wie es bei Glamour-Sets nicht um die Objekte geht

Szene oder deren Standort. Diese können zwar wichtig sein, aber weniger als für eine Dienstleistung

Modefotografie.

Glamour-Aufnahmen konzentrieren sich auf reine körperliche Schönheit. Fotografen haben unterschiedliche Motive zusammengestellt

Warte. Dies soll die märchenhafte ätherische Schönheit hervorheben. Von Garderobe und Make-up

bis hin zur Beleuchtung und Nachbearbeitung.

All diese verschiedenen Elemente arbeiten zusammen, um das Bild des Protagonisten zu feiern.

So entsteht aus der Glamour-Fotografie eine Porträtsitzung, die die Schönheit von

Betreff. Und eine Porträtsitzung kann Make-up, sorgfältige Auswahl der Garderobe und Posen beinhalten



perfektioniert.

Für manche ist Glamourfotografie etwas Sinnlicheres. Diese Art von Bildern

Sie feiern die Schönheit, aber auf eine kokettere Art und Weise. Die glamourösen Aufnahmen heben hervor

Attraktion und Fotografen können es mit Pose und Licht erreichen.

Das bedeutet nicht, dass das Model immer freizügige oder transparente Kleidung trägt. Aber manchmal auch Fotografen

Sie definieren Glamour als Boudoir-ähnliche Aufnahmen. Auch wenn sie sich außerhalb dieser Umgebungen (oder der

Schlafzimmer).

Das Genre ist auch nicht an einen bestimmten Stil gebunden. Auf einigen glamourösen Fotos geht es um Sicherheit.

Andere von schüchterner Koketterie.

Von hier aus können Glamourfotografen hartes Licht, weiches Licht, natürliches Licht oder Licht verwenden

Innenraum.

Bei der Glamour-Fotografie kommt es darauf an, wie alles zusammenkommt, um die Schönheit zu zelebrieren. Lass es drin sein

ein nüchterner und eleganter Weg zu einem hemmungsloseren und verführerischeren.



Ist Boudoir-Fotografie Glamour-Fotografie?

Ein Boudoir-Fotoshooting ist ein Subgenre der Glamour-Fotografie.

Das Boudoir zelebriert auch Schönheit, allerdings auf eine sexuell explizitere Art und Weise. Die Themen der

Boudoirfotografen tragen oft Dessous. Und wie der Name schon sagt, findet es in einem Raum statt

aus dem Bett oder an einem anderen privaten Ort.


Deshalb kann es Frauen dabei helfen, sich selbstbewusster zu fühlen. Zum Beispiel oft neue Bräute

Sie geben ihren Ehemännern Bilder von sich im Boudoir-Stil.

Glamour hat viele Merkmale der Boudoir-Fotografie gemeinsam. Während das ganze Boudoir

Eine Form von Glamour, nicht jeder Glamour ist Boudoir. Das bedeutet, dass Aufnahmen gemacht werden können

Glamour ohne Dessous-Garderobe.

Um speziell auf das Glamouröse zurückzukommen, sehen wir uns 6 Tipps an, um Ergebnisse zu erzielen

fantastisch!



6 Tipps für erfolgreiche Glamour-Aufnahmen

Wie wir gesehen haben, bringt die Glamourfotografie verschiedene Elemente zusammen und verbindet sie miteinander

ein Bild, das die Schönheit zelebriert.

Dieser Zweig der Fotografie hat viele Variationen. Und es gibt mehrere Dinge, die Fotografen begeistern

Berücksichtigen Sie dies beim Erstellen eines Bildes.

1. Was ist vor dem Filmen zu tun?

Glamourfotografie vereint verschiedene Elemente zu einem zusammenhängenden Bild. Planung ist

notwendig für diesen Zusammenhalt.

Bevor Sie mit Requisiten, Location, Kleidung und Dreharbeiten beginnen, definieren Sie Ihre Ziele

des Bildes.

Welchen Look suchen Sie? Welche Art von Schönheit möchten Sie hervorheben? Wonach sucht der

Kunde?



Nachdem Sie Ihre Ziele identifiziert haben, wählen Sie den Ort, die Beleuchtung, die Pose und die Objekte aus

Szene. Sie werden viel zu tun haben, um den perfekten Look zu kreieren.

Glamourfotografie ist keine lineare Formel. Definieren Sie Ihre Ziele und Ihr Aussehen

Wenn Sie von Anfang an recherchieren, müssen Sie möglicherweise in jeder Phase des gesamten Prozesses hart arbeiten, um dies zu erreichen

das gewünschte Ergebnis erzielen.

Dies trägt dazu bei, dass Ihre künstlerische Vision bis ins kleinste Detail und neben der Schönheit zum Tragen kommt

in der Mitte der Aufnahme.

2. Warum Kleidung und Make-up wichtig sind

Wie gesagt, Glamourfotografie ist keine Modefotografie. Aber das bedeutet nicht, dass ich

Kleidung ist nicht wichtig. Die Kleidung steht nicht im Mittelpunkt und die Garderobe muss das auch nicht tun

Stärke kommt von einem bemerkenswerten Designer.

Die Kleidung soll dem Fotografen helfen, die Schönheit des Models hervorzuheben.



Im Glamour-Bereich wird der Fotograf mehr mit der Garderobe arbeiten als ein Porträtfotograf.

Es ist wichtig, Kleidung zu wählen, die Ihre Kurven hervorhebt, anstatt sie zu verbergen.

Die stilistischen Entscheidungen sollten „abflachen“, ohne zu weit oder zu sehr zu gehen

anhaftend. Es handelt sich jedoch nicht um eine feste Regel. In manchen Boudoirs zum Beispiel tun es Models

Sie verstecken sich genug, um selbst mit einem lockeren „Boyfriend“-Shirt zu necken.

Aber Kleidung sollte nicht zu ablenkend sein, daher sind Pastellfarben und -stil vorzuziehen

Es muss immer eher minimalistisch sein, nicht zu auffällig oder aufwendig.

High Heels sind bei Glamourfotografen oft der Favorit. Dies liegt an der Art und Weise des Fußgewölbes

hilft, die Kurven der Waden und Oberschenkel hervorzuheben.

Fotografen arbeiten häufig auch mit einem erfahrenen Visagisten zusammen, um den richtigen Look zu erzielen.

Ob Sie auf der Suche nach dem Glamour der 1950er Jahre mit einem kräftigen roten Lippenstift oder einem natürlichen Look sind. Die

Gut gemachtes Make-up und gepflegte Nägel können eine wichtige Rolle beim Erreichen des Ergebnisses spielen

endgültig.

3. Glamour kann man fast überall machen

Von einem ganz in Weiß gehaltenen Fotostudio bis hin zu einem alten, verlassenen Gebäude. Glamour-Fotografen tun das nicht

Sie sind sicherlich in ihrer Standortwahl begrenzt.



Sie können ein Fotoshooting auch im Freien durchführen, die einzige Regel, die Sie beachten müssen, ist die von

Stellen Sie sicher, dass der Ort für die vom Model getragene Kleidung und das verwendete Licht geeignet ist

für die Aufnahme und alles andere. All dies mit dem Ziel, einen zusammenhängenden Look zu schaffen.

Wenn Sie ein Glamourfotograf sind, der in einem alten Lagerhaus fotografieren möchte, sind zerrissene Jeans das Richtige

funktionieren beispielsweise hervorragend als Teil des Looks des Models.

Andererseits können Glamourfotografen daran arbeiten, die Schönheit des Models hervorzuheben

Nebeneinanderstellung.



Ein Model in einem eleganten Abendkleid in dasselbe verlassene Lagerhaus zu bringen, ist ein

perfektes Beispiel für die Gegenüberstellung von Ort und Garderobe.

4. Welches Beleuchtungssetup Sie für Glamour-Aufnahmen verwenden sollten

Bei jeder Art von Fotografie ist die Beleuchtung wichtig. Wenn es um Glamour geht, hat die Beleuchtung den

zielt darauf ab, Schönheit hervorzuheben und Unvollkommenheiten zu verbergen.

Glamouröse Beleuchtung kann stark sein und tiefe Schatten aufweisen. Oder weich mit Übergängen

allmählich zu den Schatten.

Zum Beispiel wurde im Hollywood-Glamour der 1950er-Jahre helles Licht mit Scheinwerfern verwendet. Aber viele

Boudoir-Künstler verwenden weiches Licht.

Die Position des Lichts ist einer der wesentlichsten Aspekte der Glamourfotografie. Positioniert

Das auf das Model gerichtete Licht hilft dabei, die Wangenknochen hervorzuheben und das Gesicht zu formen.

Neben den Wangenknochen kann das richtige Licht auch die Kinnpartie hervorheben und den Hals verlängern. Das Licht

kann dazu beitragen, dass sich das Model von der Szene abhebt und Aufmerksamkeit erregt, indem es hervorgehoben wird

Schönheit.



5. Denn das Posieren ist für eine gute Glamour-Fotografie unerlässlich

Die Aufmerksamkeit für die Schönheit der Glamourfotografie macht das Posieren unerlässlich. Das Genre feiert

Tatsächlich ist es der menschliche Körper, daher ist die Pose der Schlüssel zu diesem Fokus.

Besonders die glamouröse Pose zelebriert oft Kurven und hilft, die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken

Schönheit und weit entfernt von Mängeln.

Damit das Gewicht auf einen Fuß statt auf den anderen verlagert wird, kann es notwendig sein

Krümmen Sie den Rücken und ein Knie kann im Verhältnis zum Rest des Körpers vorgezogen werden.

Außerdem wird auf die Positionierung der Hände, Schultern und des Kinns geachtet. Diese funktionieren

Zusammen eine Pose kreieren, die die Schönheit des Models hervorhebt.

Zuletzt der Gesichtsausdruck.

Ob es ein schüchternes Lächeln, geöffnete Lippen oder ein intensiver Blick ist, wir arbeiten immer daran

mit der Absicht, einen authentischen Ausdruck zu schaffen, der zum Gesamtgefühl des



Schuss.

6. Glamouröse Fotobearbeitung

Die meisten glamourösen Bilder müssen retuschiert werden, aber nicht zu viel. Fotografie

Glamour zelebriert Schönheit. Fotografen müssen darauf achten, die Grenze nicht zu überschreiten.

Schönheit aus „Kunststoff“.

Die Zusammenarbeit mit einem Visagisten trägt dazu bei, die Fotobearbeitung auf ein Minimum zu beschränken. Wenn Sie Make-up auftragen

Haut, wir arbeiten daran, Mängel zu beseitigen. Dies, ohne die Haut selbst zu sehr zu bedecken.

Glamouröse Bearbeitungen konzentrieren sich oft auch auf die Augen. Wir nutzen die Bearbeitungstools für

Bringen Sie die Farbe und die Wimpern hervor.


Zusammenfassend können wir in Bezug auf die Glamourfotografie sagen, dass das ultimative Ziel bestehen bleibt

Immer die Schönheit betonen, manchmal sinnlich, manchmal zart.

Die gesamte Arbeit konzentriert sich daher auf alle Aspekte, die es ermöglichen, ein gutes Ergebnis zu erzielen

Gesamtergebnis.

Glamour-Aufnahmen können parodiert oder kontrovers sein. Aber wenn es gut gemacht ist, ist Glamour eines davon

Fotostil, der die Schönheit zutiefst schätzt. Und welcher Fotograf weiß das nicht zu schätzen?


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page